Standort: Ecke Massenbergstraße/Schützenbahn in der Innenstadt

Einweihung am 25. Oktober 2010 mit Beteiligung von Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Schulz und Bürgermeister Dieter Heldt

Die 2. Stele in der Stadtmitte erinnert an die Anfänge jüdischen Lebens Bochum, die erste Synagoge von 1744/45, die erste jüdische Schule von 1822 und den ersten jüdischen Friedhof ab 1722.