Di, 4. Juni 2024, 19:00 Uhr

Evangelische Stadtakademie Bochum, Westring 26 c, 44787 Bochum

Manni Breuckmann

Sommermärchen oder Albtraum? - Manni Breuckmann guckt nach vorne und zurück
Vortrag mit Diskussion

Manni Breuckmann ist schon lange nicht mehr am Reporter - Mikrofon, aber der Fußball bleibt seine große Leidenschaft. Die allerdings durch den rücksichtslosen Kommerz und die Kumpanei mit autoritären Ländern Dämpfer bekommen hat. In der Stadtakademie wird Manni Anekdoten aus seinem fast vierzigjährigen Reporterleben zum Besten geben, er wagt Prognosen zur anstehenden Europameisterschaft in Deutschland (14. Juni bis 14. Juli) und guckt zurück auf die abgelaufene Bundesligasaison mit dem ewig kämpfenden VfL Bochum. Und er stellt sich der (hoffentlich) kritischen Diskussion mit dem Publikum über Entwicklungen und Tendenzen im Profi-Fußball.
 
 
Eine Veranstaltung mit dem Luther-Verlag.
 
 
 „Gelernter“ Jurist (geboren 1951 in Datteln im Ruhrgebiet), arbeitete schon während des Studiums (Bochum und Marburg) als Fußball-Reporter für das WDR-Radio. Nach drei Jahren im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung unter Bundeskanzler Helmut Schmidt wechselte er als Festangestellter zum WDR.
Er war insgesamt vierzig Jahre für das Radio tätig, berichtete von sechs Weltmeisterschaften und sechs Europameisterschaften, über zahlreiche Europapokal-Spiele und immer wieder über die Bundesliga in der legendären ARD-Bundesliga-Konferenz.
Neben der Fußball-Berichterstattung war er auch als landespolitischer Korrespondent in Düsseldorf tätig, arbeitete als Gerichts-Reporter, übertrug in Radio und Fernsehen 26 Jahre lang den Düsseldorfer Rosenmontagszug und moderierte aktuelle Magazine für WDR 2.
Dazu zahlreiche Ausflüge zum Fernsehen, unter anderem als häufiger Gast beim Bundesliga-Stammtisch „Doppelpass“ von Sport1.
Manni Breukmann ist Autor von insgesamt sieben Büchern, darunter drei Fußball-Bücher (u.a. „Manni Bananenflanke, ich Kopfball, Tor“) und zwei Krimis (u.a. „Schnee am Ballermann“).
Manni Breuckmann ist seit 2011 im Ruhestand, arbeitet aber noch als Autor, Moderator und Vortragsredner.
Kosten
Der Eintritt beträgt 10 Euro.
Es steht nur eine begrenzte Platzzahl zur Verfügung.
Termine04.06.2024 19:00 - 20:30 Uhr