Mi, 21. September 2022, 18:30 Uhr

Evangelische Stadtakademie Bochum, Westring 26 a-c, 44787 Bochum

Beatrice Schulz

Energiespeicher in Deutschland – Technologien, Geschäftsmodelle und Regulatorischer Rahmen
Vortrag mit Diskussion

Energiespeicher, von Batterien über thermische Speicher bis zu Pumpspeichern und Wasserstoff, sind ein unverzichtbares Element für die Vollendung der Energiewende bei Strom, Wärme und Mobilität.
Speicher liefern Flexibilität und sichern die (grüne) Energieversorgung in Haushalt, Gewerbe/Industrie sowie Systeminfrastruktur. Energiespeicher sind damit das „Schweizer Taschenmesser“ des Energiesystems, ein flexibles und effizientes Multifunktionswerkzeug. Welche Technologien stehen zum Einsatz bereit? Welche Anwendungen bieten sich an? Wie entwickeln sich die Märkte, und was sind die Rahmenbedingungen für den Einsatz von Speichern?
Beatrice Schulz ist Leiterin des Bereichs Technologien und Märkte beim Bundesverband Energiespeicher Systeme e.V. (BVES), für den sie seit Mai 2020 tätig ist. Zuvor studierte sie Economics (B.Sc.) und Industrial Economics (M.Sc.) an der Technischen Universität Berlin. Im Rahmen ihres Studiums spezialisierte sie sich auf Umweltökonomie und Energiewirtschaft.
 
Kosten5,- €, erm. 3.00 €
Studenten und Empfänger von Hartz 4 haben freien Eintritt.
Termine21.09.2022 18:30 - 20:00 Uhr