Di, 18. Oktober 2022, 18:30 Uhr

Evangelische Stadtakademie Bochum, Westring 26 c, 44787 Bochum

Prof. Dr. Helmut Jacobs

Aus der Sicht der Kunst: Spanien in Europa, Europa in Spanien durch die Jahrhunderte
Vortrag mit Diskussion

Gerade aus der Sicht der Kunst wird deutlich, wie intensiv der kulturelle Austausch zwischen Spanien und Europa durch die Jahrhunderte war. Der Romanist Prof. Dr. Helmut C. Jacobs unternimmt einen Streifzug durch die Kunst und Gesellschaft der Iberischen Halbinsel vom Mittelalter, in dem Christen, Juden und Muslime zueinander fanden, über das Goldene Zeitalter“, in dem Spanien zur Weltmacht aufstieg, bis hin zur Gegenwart. Vortrag mit anschließender Diskussion.
Prof. Dr. Helmut C. Jacobs, geboren 1957 in Bonn, studierte Romanistik und Germanistik in Bonn und Toulouse. 1983 absolvierte er die erste Staatsprüfung für das Lehramt, 1987 Promotion, 1995 folgte seine Habilitation. Seit 1997 ist er Universitätsprofessor für Spanisch (Literatur- und Kulturwissenschaft) an der Universität Duisburg-Essen. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören Themen der Literatur, Ästhetik und Theorie der Künste in Spanien sowie zu Goya und der Rezeption seiner Bilder in den verschiedenen Künsten.
Information über die aktuelle Buchpublikation "Die handschriftlichen Kommentare zu Goyas Caprichos. Edition, Übersetzung, Deutung":
Die aktuellen CDs finden Sie unter: http://www.c2hamburg.de/index.php?article_id=41
">http://www.c2hamburg.de/index.php?article_id=41">http://www.c2hamburg.de/index.php?article_id=41
Kosten5,- €, erm. 3.00 €
Termine18.10.2022 18:30 - 20:00 Uhr