Di, 15. März 2022, 18:30 Uhr

Evangelische Stadtakademie Bochum Westring 26 c, 44787 Bochum

Prof. Dr. Achim Wambach

Gemeinwohlziele erreichen: Die Aufgaben von Staat und Markt
Vortrag mit Diskussion

Das Gemeinwohlziel „Bekämpfung des Klimawandels“ ist eine Jahrhundertaufgabe. Neue Märkte und der Wettbewerb in diesen Märkten können vielfach helfen, dieses Gemeinwohlziel auf effiziente und innovationsfördernde Art zu erreichen. Dafür sollte die öffentliche Hand mehr in Märkte eingreifen, aber richtig. Marktdesign, ein Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaften, kann dabei Orientierung geben. Ein Beispiel für erfolgreiches Marktdesign ist die Schaffung des Europäischen Emissionshandels zur Steuerung der CO2-Emissionen in bestimmten Industriesektoren. Auch auf anderen Gebieten, die vorgestellt werden, kann intelligentes Marktdesign zur Erreichung der Klimaziele beitragen.
Prof. Achim Wambach, Ph.D., ist seit 2016 Präsident des ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim. Er gehört dem Wissenschaftlichen Beirat des Bundeswirtschaftsministeriums an und ist Mitglied der Monopolkommission. Achim Wambach promovierte zunächst in Physik an der Universität Oxford und habilitierte in Volkswirtschaftslehre an der Universität München. Er ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und beschäftigt sich in seiner Forschung unter anderem mit Marktdesign und Wettbewerbspolitik.
Kosten5,- €, erm. 3.00 €
Studierende haben freien Eintritt.
Termine15.03.2022 18:30 - 20:00 Uhr