Mi, 25. August 2021, 12:00 Uhr

Melanchthonkirche, Königsallee 46, 44789 Bochum

Mittagskirche und Ausstellung mit Vernissage
Wie wir leben wollen

Wie wir leben wollen
 
Eine Ausstellung mit Werken aus den Archiven des Kunstmuseums Bochum in Kooperation zwischen der Evangelischen Kirchengemeinde Bochum-Wiemelhausen, der Stadtakademie Bochum und dem Kunstmuseum Bochum
Inspiriert vom Jahresthema der Mittagskirche, Wie wir leben wollen, werden in der Melanchthonkirche Werke der Gegenwartskunst gezeigt, eingebettet in Begegnungen mit zeitgenössischer Musik und Literatur, als 'Kunstraum' während der Gottesdienste und erläutert durch Kanzelreden und Einführungen zu den Werken.
Wenn Gegenwart sich je und je als eine Zeit beschreiben lässt, in der alte Gewissheiten wegbrechen, dürfen wir davon ausgehen, dass Künstlerinnnen und Künstler sich der Frage nach neuen Entwürfen des Überlebens in dieser Welt mit besonderer Sensibilität und Intensität stellen. Kunstwerke wären dann durchaus als Antwortversuche zu verstehen, zumindest aber als Zuspitzungen und Verdichtungen jenes Fragens, das uns bedrängt.
Die Ausstellung mit Werken von Constant Nieuwenhuys, HA Schult, Ilya Tschaschnik und Oskar Gölzenleuchter kann im Rahmen der folgenden Veranstaltungen besucht werden:
 
Vernissage, 25. August, 17:00 Uhr
Melanchthonkirche Bochum
Vernissage
Einführung: Sepp Hiekisch-Picard
Orgel: Ludwig Kaiser
 
Gottesdienst, 29. August, 12:00 Uhr
KonzertLesung 'Zum Tag des Friedens', 1. September, 17:00 Uhr
Mittagskirche, 5. September, 12:00 Uhr
Gottesdienst, 12. September, 12:00 Uhr
Mittagskirche, 19. September, 12:00 Uhr
Finissage, 22. September, 17:00 Uhr
 
 
Weitere Termine der Mittagskirche:
Am 3. und 17. Oktober // 7. und 21. November
Kosten
Der Eintritt ist frei.
Termine25.08.2021 ab 12:00 Uhr