So, 4. Juli 2021, 16:00 Uhr

Lutherhaus, Ev. Gemeinde Bochum-Stiepel, Kemnader Straße 127, 44797 Bochum

artENSEMBLE THEATER - Susanne Hocke und Jürgen Larys

FINDET STATT! Gehen
Ein Theaterabend zu Leben, Sterben, Tod und Übergang

“Er ist von uns gegangen” sagt man, wenn ein Mensch stirbt. Aber wohin ist er gegangen? Ins Nichts? Oder ist Sterben Über-Gang? Die Bochumer Theatermacher Susanne Hocke und Jürgen Larys zeigen einen immer wieder tiefgehenden, aber auch überraschend humorvollen Theaterabend über Angst und Mut, Trauer und Zuversicht, vermeintliche Enden und neue Anfänge. Anschließend gibt es Gelegenheit zu einem Gespräch.
 
Susanne Hocke ist Schauspielerin, Regisseurin, Theaterpädagogin. Geboren in Aue, ausgebildet an der Theater-Akademie Stuttgart. Engagements in Esslingen, Stuttgart, München. Jetzt freischaffend in Bochum.
 
Jürgen Larys ist Schauspieler, Sänger, Regisseur, Autor, Komponist, Dozent. Westfälische Schauspielschule Bochum, Engagements in Wilhelmshaven und New York. 2 Jahre New-York-Aufenthalt. Seither freischaffend in Berlin, Stuttgart, Bochum.
 
Susanne Hocke und Jürgen Larys sind Träger des Kulturpreises der Stadt Lünen 2019. Unter ihrer künstlerischen Leitung gewann das interreligiöse Theaterprojekt „Weißt du, wer ich bin?“ den Integrationspreis der Stadt Dortmund 2019 (1. Platz).
 
Kosten15,- €, erm. 12.00 €
Sollten im Sommer 2021 noch Corona-bedingte Teilnehmerbeschränkungen gelten, empfehlen wir eine Voranmeldung für die ersten 25 Plätze.
Termine04.07.2021 16:00 - 17:30 Uhr