Fr, 18. Juni 2021, 19:00 Uhr

Lutherkirche, Klinikstraße 10, 33781 Bochum

Dr. Michael Rosenkranz und Professor Dr. Klaus Wengst

Wir aber hatten gehofft, dass er es wäre, der Israel befreien würde. (Lk 24,21)
Vortrag, Studie und Diskussion zu Texten aus Lukas 1-2; 24; Apostelgeschichte 1

Lukas weckt in den ersten beiden Kapiteln seines Evangeliums immer wieder auf Israel bezogene messianische Erwartungen. Er kann sie nicht als erfüllt darstellen. Aber er gibt sie auch nicht auf. Wie gehen wir heute damit um?
Dr. Michael Rosenkranz, Mitglied der Jüdischen Gemeinde Bochum-Herne-Hattingen und dort derzeit Vorsitzender des Gemeinderates, geboren 1948 in Stuttgart, wohnhaft seit 1976 im Ruhrgebiet, Arzt im Ruhestand.
 
Prof. i.R. Dr. Klaus Wengst, Evang.-Theol. Fakultät RUB.
Kosten
Der Eintritt ist frei.
Termine18.06.2021 19:00 - 20:30 Uhr