Mi, 30. Mai 2018, 17:00 Uhr

Duisburg-Marxloh

Pater Oliver Potschien u.a., Duisburg-Marxloh

Marxloh - No go area?
Besuch des Sozialpastoralen Zentrums Petershof in Duisburg-Marxloh

Der Duisburger Norden, zu dem Marxloh gehört, ist seit vielen Jahren gekennzeichnet durch ungesteuerte große Umbruchbewegungen und unangepackte soziale Verwerfungen. Duisburg-Marxloh gilt für viele in Deutschland nicht mehr als Stadtteil wie jeder andere, sondern als No-Go-Area. Das deckt sich allerdings nicht mit der Statistik, die eine seit Jahren rückläufige Kriminalität in Marxloh bescheinigt. Es gibt einen Unterschied zwischen gefühlter Sicherheit und den tatsächlichen Zahlen.
Pater Oliver Potschien leitet seit 2012 das Sozialpastorale Zentrum mitten in Marxloh, eine katholische Reaktion auf die Herausforderungen und das Fehlen einer klaren und nachhaltigen städtischen Perspektive, der Not wirkungsvoll zu begegnen. Er sagt: "Natürlich gibt es hier Probleme, keine Frage. Wir haben hier auch mit Kriminalität und Schwierigkeiten im Zusammenleben zu kämpfen: Marxloh ist kein Idyll! Aber daraus das Bild einer No-Go-Area zu formen, ist Katastrophen-Romantik."
Er stellt uns die Arbeit des Zentrums vor und führt uns durch Marxloh.
 
Anreise mit Kleinbus.
Abfahrt 17.00 Uhr, Westring 26,
Rückkehr: ca. 22.00 Uhr
Eine Anmeldung (max. 25 TN.) ist erforderlich: Telefon 0234-962904-661 oder hier.
 
Termine30.05.2018 17:00 - 22:00 Uhr