Di, 26. September 2017, 19:30 Uhr

Evangelische Stadtakademie Bochum, Westring 26 c Haus der Kirche, Westring 26 c, 44787 Bochum

Generalkonsul Dr. Ioseb Chkhikvishvili, Frankfurt/M.

Georgien - das Land am Kaukasus mit Geschichte und Zukunft
Deutsch-Georgisches Jahr 2017

Was weiß man in Deutschland über dieses an der östlichen Grenze Europas gelegene Land? - Unter dem Motto "Zukunft erben" feiern Deutschland und Georgien im Jahr 2017 das Deutsch-Georgische Jahr: die Ankunft der ersten deutschen Siedler in Georgien vor 200 Jahren sowie die Aufnahme diplomatischer Beziehungen vor 25 Jahren. 2018 jährt sich außerdem die Anerkennung der ersten georgischen Republik zum 100. Mal.
In Vorbereitung einer 10-tägigen Studienreise der Stadtakademie vom 18.-27. Mai 2018 (über Pfingsten) wird Generalkonsul Dr. Ioseb Chkhikvishvili sein Land vorstellen mit seiner jahrhundertelangen Geschichte und seiner aufstrebenden Wirtschaft. Georgien blickt ambitioniert in die Zukunft: Der georgische Außenminister Mikheil Janelidze brachte das Ende April 2017 bei einem Besuch in Deutschland so zum Ausdruck: "Unser Ziel ist es, eine Vollmitgliedschaft in der EU zu erreichen". Doch der Weg gestaltet sich schwierig.
 
Der Vortrag ist öffentlich. Er dient besonders als Vorbereitung für die im Mai 2018 geplante Bildungsreise nach Georgien.
Kosten5,- €, erm. 3,- €
Termine26.09.2017 19:30 - 21:30 Uhr