Sa, 25. November 2017, 14:30 Uhr

Stadtarchiv. Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte, Wittener Straße 47, 44789 Bochum

Dr. Martin Ostermann, Würzburg

Film-Seminar
Kirchenbilder im Film zwischen Nostalgie, Umbrüchen und Beständigkeit

Der Studientag thematisiert die verschiedenen Bilder von Kirche, Glaube und Spiritualität im Kinofilm am Beıspıel ausgewählter Spielfilme.
Im Blick auf das Reformationsgedenken 2017 wird ein Schwerpunkt auf der Darstellung des protestantischen Pfarrhauses, reformatorischer Kirchen und Traditionen liegen.
Zum Abschluss wırd der Dokumentarfilm "Pfarrer" von Stefan Kolbe und Chris Wright, Deutschland 2014, in voller Länge gezeigt mit Einführung und anschließender Diskussion.
 
Programm
14.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Workshop mit Filmausschnitten und Diskussionen
17.00 Uhr Kaffeepause
17.30 Uhr Filmvorführung
bis 20.00 Uhr
 
Dr. Martin Ostermann ist Lehrbeauftragter an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und an der Universität Erfurt, er ist Mitglied der Katholischen Filmkommission für Deutschland und Prüfer bei der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF).
Er ist Mitbegründer des FilmForums des Katholischen Forums und der Ev. Stadtakademie.
 
Kosten8,- €, erm. 5,- €
Termine25.11.2017 14:30 - 20:00 Uhr
Anmeldung (erforderlich!) unter 0234 950 89 32.
In Kooperation mit dem Katholischen Forum Bochum und dem Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte. Stadtarchiv.