Fr, 17. November 2017, 18:00 Uhr

Ev. Tagungsstätte Haus Nordhelle Zum Koppenkopf 3, 58540 Meinerzhagen

Don Chen, Bergisch Gladbach und Arno Lohmann, Bochum

Bibliodrama
"In seinen Wunden sind wir geheilt ..." Jes. 52,13ff.

Wunden gehören zum Leben - auch wenn es der ewige Traum der Menschen ist: unverwundbar zu sein. Aber Erfahrungen wie Erniedigung, Enttäuschung, Verrat, Gleichgültigkeit oder Verlust gehen tief in Seele und Körper und hinterlassen Spuren. Welche Bedeutung können biblische Texte für uns haben, die von den Wunden eines Leidenden für andere sprechen? Welche Bedeutung haben die Wunden Christi (noch) für uns? Könnte es solidarische Liebe sein?
Im Bibliodrama folgen wir biblischen Texten und ihrer Spiritualität als Resonanzbeziehung. Beschädigte oder verlorene Lebendigkeit, Leben in Beziehung können wir entdecken.
Hören auf den Text, Übungen aus dem Qi Gong, Tanz, Selbsterfahrung in der Gruppe, Meditation und szenische Darstellung sind Elemente des Bibliodramas.
Don Chen, freiberuflicher Therapeut, Bioenergetiker, Dozent am Psychoanalytischen Institut Nordrhein in Düsseldorf.
Arno Lohmann, Pfarrer, Leiter der Evangelischen Stadtakademie Bochum.
 
Kosten255,- €
Der Preis enthält die Seminargebühren, 2 x Übernachtungen im Einzelzimmer, Vollverpflegung mit 3 Mahlzeiten, Schwimmbadnutzung.
Ermäßigung ist auf Anfrage möglich.
Termine17.11.2017 ab 18:00 Uhr
19.11.2017 bis 16:00 Uhr
Anmeldung bitte bis 08. November 2017 hier.
 
Weitere Informationen: Pfarrer Arno Lohmann, Telefon 0234-962904-661.
 
Überweisung:
Evangelische Stadtakademie, Sparkasse Bochum
IBAN: DE03 4305 0001 0001 3202 09
BIC: WELADED1BOC
Vermerk: Bibliodrama 2017-02