So, 12. Januar 2014, 18:00 Uhr

Evangelische Stadtakademie Bochum, Westring 26 c, 44787 Bochum

Jimhyeong Hong, So-Young Kim und Min Jung Seo, Bochum, sowie Yun-Tae Lee, Bochum

Konzert zum Programmauftakt
Im Rahmen des Projektes Korea 2014

Jimyeong Hong (Klavier)
Frédéric Chopin (1810 - 1849)
Ballade opus.38 Nr. 2
 So-Young Kim (Klavier) und Min Jung Seo (Sopran)
Johann Sebastian Bach (1685 - 1750),
Quia respexit BWV 243
 
Joseph Haydn (1732 - 1809)
Die Schöpfung, Nun beut die Flur
 
Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Die Zauberflöte, Ach ich fühl’s,
Das Veilchen KV 476
Als Luise die Briefe ihres ungetreuen Liebhabers verbrannte KV 520
 
Yun-Tae Lee (Klavier),
Johann Sebastian Bach, Sinfonie 5 E-moll, BWV 791
 
So-Young Kim (Klavier) und Min Jung Seo (Sopran),
Giacomo Puccini (1858 - 1924), Gianni schicchi, O mio babbino caro | La rondine: Ch’il bel sogno di doretta
Gaetano Donizetti (1797 - 1848), Don pasquale, Quel guardo il cavaliere
 
Jimyeong Hong (Klavier),
Robert Muczynski (1929 - 2010), Scherzo
 
Jimyeong Hong, geb. 1990 in Dangjin, Süd Korea,2008-2011 Studium in Süd Korea mit Bachelor für Klavier an der Baekseok Universität in Cheon-An, lebt seit 2012 in Deutschland und bereitet sich auf die Aufnahmeprüfung für ein Masterstudium Klavier vor.
 
Soyoung Kim, geb. 1984 in Gang-Neung, Süd Korea, Klavierstudium in Süd Korea mit Bachelor an der Mokwon-Universität in Dae-Jeon, 2011-2013 Studium der Musik an der Folkwang Universität der Künste in Essen mit Masterabschluss für Liedbegleitung, Klavierbegleitung der Gottesdienste der Koreanischen Gemeinde Bochum.
 
Min Jung Seo, geb. 1986 in Seoul, 2009-2013, Studium der Musik an der Folkwang Universität der Künste in Essen mit Bachelorabschluss für Musik, Theater Gesang, seit 2013 im Masterstudium, Dezember 2013 sang sie die "Lauretta" in der Oper "Il trittico" von Giacomo Puccini an der Folkwang Universität in Essen.
 
Yun-Tae Lee, geb. 2002 in Bochum, Klavierunterricht seit 2011
Kosten6,- €
inkl. kleinem koreanischem Imbiss
Termine12.01.2014 18:00 - 20:00 Uhr
Im Rahmen des Projekts Korea 2014
 
Mit freundlicher Unterstützung durch die Stadtwerke Bochum