Di, 2. November 2021, 19:15 Uhr

Evangelische Stadtakademie Bochum, Westring 26 a, 44787 Bochum

Dr. habil. Kristin Platt

Schall-Schluckapparate und das Arachnion - Ein Blick in die Zukunft aus den 1920er Jahren
Vortrag mit Diskussion

Nicht nur der Erfolg der Serie „Babylon Berlin“ hat aktuell ein neues Interesse an den 1920er Jahren entstehen lassen. Auch die Konfrontation mit den gegenwärtigen politischen und sozialen Krisen lässt an die Brüche erinnern, die die Menschen in der Zwischenkriegszeit erlebten. Der Vortrag stellt Zukunftsvorstellungen aus den 1920er Jahren vor. Probleme der Entwicklung von Technik oder der Sicherung von Nahrungsressourcen wurden ebenso intensiv diskutiert wie die Frage, ob es eine deutsche Zukunft auf anderen Planeten geben kann. In den Science Fiction-Romanen erklären Ingenieure die Welt und retten die Erde – auch wenn vor allem die deutsche Zivilisation überlebt.
Kristin Platt, Dr. habil., Kulturwissenschaftlerin, Sozialwissenschaftlerin. Leiterin des Instituts für Diaspora- und Genozidforschung, Ruhr-Universität Bochum, forscht über Formen politischer Gewalt, zu Formen von Erinnerungs– und Zukunftsromanen.
Kosten5,- €, erm. 3.00 €
Termine02.11.2021 19:15 - 21:30 Uhr