Di, 13. Februar 2018, 19:30 Uhr

Evangelische Stadtakademie Bochum, Westring 26 c

Dr. Paolo Ferri, Darmstadt

Rosetta - der europäische Kometenjäger
Die Weltraummission der Europäischen Weltraum Organisation ESA

Rosetta ist eine Weltraummission der Europäischen Weltraum Organisation ESA. Ihr gelang zum ersten Mal in der Geschichte der Raumfahrt ein Rendezvous mit einem Kometen und ein Landemodul auf der Oberfläche des Kometenkerns abzusetzen.
 
Flugbahn der Raumsonde
Rosetta
 
Nach zwei Jahrzehnten Vorbereitung und einer 10jährigen Reise von 6,5 Milliarden Kilometern erreichte Rosetta am 6. August 2014 den Kometen 67P Churyumov-Gerasimenko. Nach einer zweijährigen Umlaufzeit wurde die Mission am 30. September 2016 mit einer spektakulären Landung" der Sonde auf der Oberfläche dieses dynamisch aktiven, kleinen Himmelskörpers beendet.
Die bahnbrechenden wissenschaftlichen Erkenntnisse, die diese Mission verspricht, erläutert Dr. Paolo Ferri, der Direktor der Rosetta-Mission.
 
 
Dr. Paolo Ferri ist Theoretischer Physiker der Universität von Pavia (Italien). Er war zunächst 20 Jahre lang Operationsleiter der Rosetta-Mission und ist seit 2013 deren Flugdirektor. Inzwischen ist er verantwortlich für die Operationen aller unbemannten Satelliten der ESA.
 
Kosten5,- €, erm. 3,- €
Termine13.02.2018 19:30 - 21:30 Uhr
In Kooperation mit der deutsch-italienischen Gesellschaft CICUIT.